Drucken

Fragen und Antworten zu unseren Produkten

FAQ Fragen und Antworten zu unseren Produkten

FAQ Fragen und Antworten zu unseren Produkten

Häufig gestellte Fragen


Hier haben wir eine Liste häufig gestellter Fragen zusammengestellt. Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage hier nicht finden, kontaktieren Sie uns unter:
034773-393134 oder B.Nasarek@Aquaritech.de

 

Die Maße der Profilux-Geräte und Zubehör:

Lightbar 2

- die max. Länge einer LB2 erreicht die 160er mit 1,70m.

- die Höhe ist bei jeder LB2 gleich 2,4cm.

- die Länge des Anschlusskabels beträgt immer 2m.

- man kann verschiedene Lightbar mischen, egal ob Farbe oder Länge unterschiedlich sind.

 

Profilux II / ex

Breite: 175mm, Tiefe: 200mm (+ca 20mm für Strom/PH-Stecker/Seriell), Höhe: 55mm + 3mm Gummifüße

Profilux II Plus / 3 / ex

Breite: 24cm, Tiefe: 20cm (+ca 2cm für Strom/PH-Stecker/Seriell/LAN/USB), Höhe: 5,5cm + 0,3cm Gummifüße

Profilux II Light

Länge: 60cm + 2cm für Kabelknick, Breite: 7cm, Höhe: 5cm

STDL-4-4D

Länge: 42cm, Breite: 70cm, Höhe: 4,7cm + ca. 1,5 cm für Kommunikationskabel

Powerbar 6D und PAB

Länge: 69cm, Breite: 7cm, Höhe: 6cm + 1cm

GHL-Dosierpumpen

Breite: 24cm, Tiefe: 20cm (+ca 2cm für Strom/Kom), Höhe: 7cm + 0,3cm Gummifüße

Leuchtbalken

5cm hoch, Länge nach Wattzahl der Röhre bzw. nach Wunsch, Röhren können auch versetzt angebracht werden

Leistung / ohne Winkel / mit Winkeln (über alles)

24W-T5 / 61,3cm / 64,9cm

39W-T5 / 91,3cm / 94,9cm

54W-T5 / 121,3cm / 124,9cm

80W-T5 / 151,3cm / 154,9cm

Osram EVG

2 Röhren dimmbar: Länge 42,5 cm, Breite 3 cm, Höhe 2,1 cm

1 Röhre dimmbar: Länge 36 cm, Breite 3 cm, Höhe 2,1 cm

SIMU-L

Ca 56 cm lang (incl. Kabelknick, Leuchtlänge ca. 41cm) , Durchmesser 2 cm, incl. ca. 195cm Kabel

 

Profilux:

F: Wie kann ich bei meinem Profilux II die Anzeige dimmen?

A: Das geht leider nicht, erst ab dem Profilux 3 lässt sich das Display dimmen.

 

 

Firmware:

F: Ab welcher Version der Firmware werden welche Module unterstützt??

A: Hier ist die Liste der Firmwarehistorie mit allen Änderungen.

 

 

Beleuchtung:

F: Wie lang ist die Lieferzeit bei Leuchtbalken

A: Aufgrund der vielen Modelle bei Leuchtbalken haben wir nur eine sehr begrenzte Anzahl auf Lager, wir bestellen sie meist auftragsbezogen, die Lieferung dauert ca. 3-5 Arbeitstage. Leuchtbalken die für Sie angefertigt werden benötigen ca. 7 Tage.

 

F: Welche Beckenbeleuchtungen kann ich umrüsten?

A: Bei MP-Becken kann ich einfach den originalen Leuchtbalken durch einen von GHL ersetzen, nur den Leuchtbalken aus dem Quersteg ziehen und den neuen einschieben, fertig!

Bei Juwel-Becken wird der Leuchtbalken mit Querstrebe ersetzt durch einen Alu-Profil und einen dazu passenden Leuchtbalken. Die Abdeckungen bleiben gleich.

Leuchtbalken können auch mit Woha-Winkeln gebaut werden.

 

F: Kann ich mein Mondlicht anschließen und brauche ich dazu noch etwas. Mein Mondlicht kann zwischen 0 und 12 V vertragen

A: Man kann NUR GHL-Mondlichter anschließen und dimmen!

Die GHL-Sunrise reagiert auf die geraden Kanäle 2, 4 usw., das Mondlicht auf die ungeraden 1, 3 usw. Die Kanäle können getauscht werden. Im ProfiLux Control z.b. kann man dies unter Beleuchtung / LED programmieren / Kanäle tauschen machen.

 

F: Wir haben einen dimmbaren T5 Leuchtbalken mit 2 Röhren, was kommt aus den Profilux für ein Signal raus, ich brauche 0-10V.

A: Da die meisten EVGs bei 0 Volt Steuerspannung nicht richtig ausschalten empfehlen wir entweder eine AP2F Platine (PL-0058) oder die Leuchten-Ansteuerbox (PL-0068) zu verwenden. Es kann natürlich auch eine Leuchtbalken-Anklemmbox (PL-0067) verwendet werden, dann sollte der Leuchtbalken aber in einer Steckdose einzeln abgeschaltet werden.

 

F: Welche Kabel benötige ich um einen dimmbaren Leuchtbalken an den Profilux anzuschließen?

A: Am Leuchtbalken sind Stromkabel (1,8m) und Steuerleitung (2,4m) schon dran, Sie benötigen kein extra Kabel!

 

PC-Anschluß

F: Wozu benötige ich Serielles Kabel und was ist mit USB?

A: Der Profilux lässt sich mit dem Kabel vom PC aus programmieren, geht einfacher und schneller. Man kann fast alle Aufgaben mit der Maus erledigen. Außerdem ist es möglich die Firmware des Profilux zu aktualisieren. Im Falle der PC oder das Notebook hat keinen seriellen Anschluss mehr kann mit Hilfe unserer USB-Adapter oder der GHL-Steckkarte den Profilux per USB mit dem PC verbinden. Der Profilux 3 hat eine USB-Karte integriert.

Eine LAN-Schnittstelle ist beim Profilux 3 schon vorhanden und kann beim Profilux II nachgerüstet werden (nicht Profilux Light und PLII ex). Das Web-Interface vom PL3 (Zugriff über Internet-Browser auf den ProfiLux) ist nur über den eingebauten LAN-Anschluss möglich - nicht über die Erweiterungskarten.
Deshalb verwenden viele einen Access-Point oder eine WLAN-Bridge (LAN zu WLAN Umsetzer), damit die Möglichkeit des Zugriffs mit dem Browser erhalten bleibt.
Über die Erweiterungskarten ist nur eine Verbindung per PLC (ProfiLuxControl) möglich.

 

F: Mein ProfiluxControl kann keine Verbindung zum Profilux aufbauen

A: Kontrollieren sie bitte ob sie die richtige ProfiluxControl einsetzen, sie sollte gleich bzw. neuer wie die verwendete Profilux-Firmware sein.

 

Steckdosenleisten

F: Kann ich jede Steckdose anschließen?

A: Nein, es können nur GHL-Steckdosenleisten an den Profilux angeschlossen werden.

 

 

Sonden / Elektroden

F: Mein Temperatursensor funktioniert nicht, woran kann das liegen?

A: Steckt er wirklich im Temperatureingang? Der Pegeleingang hat die gleiche Buchse!

 

F: In welchem Abstand muss der Temperatursensor getauscht werden?

A: Der Temperatursensor ist eine Dauerelektrode (im Gegensatz zur ph-Elektrode) daher muss er nicht getauscht werden

 

Dosierpumpen

F: Wie lang kann der Schlauch sein?

A: 10 m Länge bzw. 6 Meter Höhe haben Kunden von mir schon eingesetzt, die Leistung wird aber etwas geringer!

 

F: Womit schmiert man die Pumpenköpfe?

A: NICHT!! Die Pumpen sind weitgehend wartungsfrei. Es ist empfehlenswert gelegentlich das Innere der Pumpen von Staub und anderen
Verunreinigungen zu reinigen. Die Pumpe darf auf keinen Fall in irgendeiner Art geschmiert werden!

 

F: Wo werden die Dosierpumpen anscheschlossen, analog oder digital?

A: Wo die Dosierpumpeneinheit angeschlossen wird, ist von der Funktion her egal. Beim Anschluss an eine digitale Steckdosenleiste an S1-S4 hat man halt noch den Port S5-S8 frei.

 

01092009