Drucken

GHL ION Director

GHL ION Director

ION-Director_Black_Front_650x325

GHL-Seite zum IOND

Produkt im Shop

 

Bestätigte ION Director Details

  • automatisierte Messung und Regelung von Kalzium, Magnesium, Kalium, Natrium und Nitrat
  • alle Tests werden mit einem von GHL für höchste Präzision und Genauigkeit entwickelten Multi-Ionen-Sensor durchgeführt
  • Lebensdauer des Multi-Ionen-Sensors 6 bis 18 Monate, abhängig von den Umgebungsbedingungen (z.B. Wasserqualität)
  • Hardware ist für zukünftige Parametererweiterungen vorbereitet
  • verwendet nur 2 Referenzflüssigkeiten für ALLE aktuellen und zukünftigen Parameter
  • kostengünstige Referenzflüssigkeiten
  • automatische Sensorkalibrierung vor jeder Messung
  • automatische Datenprotokollierung und Diagramme
  • funktioniert in Verbindung mit einem GHL Doser 2.1 mit 4 Pumpen
  • kann zusammen mit dem GHL Standalone Dosierer (kein Aquariencomputer  erforderlich) oder mit einem ProfiLux 3 oder 4 Aquariencomputer  verwendet werden
  • ION Director / Doser 2.1 Slave und Standalone Pakete werden verfügbar sein
  • steuerbar über GHL Connect (App, Webserver und Cloud) und mehr
  • Genauigkeit: Wir streben 10ppm für Ca, Mg, K, unter 1ppm für NO3 und 100ppm für Na an – oder besser
  • Proben- und Referenzflüssigkeitsvolumen pro Messung: 5 – 10ml
  • Einstellbare Messungen pro Tag: 0 … 24 automatische Messungen, manuelle Messungen jederzeit

ION DIRECTOR

Update zum Auslieferungsstart

 

Die aktuelle Corona-Krise verursacht gravierende Probleme in der Materialbeschaffung und Logistik weltweit, in vielen Lieferketten kommt es zu großen Verzögerungen. Da GHL über ein sehr großes Lager von Rohmaterial und fertigen Produkten verfügt ist die Lieferzeit von Bestandsprodukten kaum beeinträchtigt. Bei Neuentwicklungen - wie dem ION Director - besteht allerdings das Problem, dass für die Produktion auch neue Teile, die zuvor nicht auf Lager waren, erst beschafft werden müssen.
Trotz aller Anstrengungen war es daher leider nicht möglich, mit den Auslieferungen des ION Directors wie geplant am 31. März 2020 zu beginnen. Obwohl mittlerweile die meisten Beschaffungs-Probleme gelöst werden konnten, liegt die Produktion hinter dem Zeitplan.
Um so schnell wie möglich nach Lieferung der verspäteten Materialien den ION Director fertigstellen und versenden zu können, wurde bereits verfügbares Material verarbeitet und Baugruppen wurden produziert und vormontiert, so weit produktionstechnisch sinnvoll.
Dennoch ist eine deutliche Verzögerung leider nicht mehr zu vermeiden. Aus heutiger Sicht gehen wir davon aus, dass der 15. Mai 2020 ein realistisches Datum für den Auslieferungsstart ist. Selbstverständlich bemühen wir uns darum, früher liefern zu können.
Die gute Nachricht hierbei ist, dass ab dann die ION Director Vorbestellungen schneller abgearbeitet werden können, da viele Teile bereits vorbereitet sind und die Endmontage der IOND schneller gehen wird. Aufgrund der sehr hohen Zahl an IOND-Vorbestellungen aus aller Welt gingen wir ursprünglich von 10 Wochen ab Lieferstart aus, um alle vorliegenden Bestellungen abzuarbeiten. Beim jetzigen Szenario sehen wir hierfür eine Dauer von 6-8 Wochen.
Mit den nachfolgenden Fotos und einem Video möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Produktion des IOND geben, wir werden Sie auch weiterhin über die aktuellen Produktionsschritte auf dem Laufenden halten.

Das Team von GHL ist sich sehr darüber bewusst, dass dies eine unbefriedigende Situation darstellt und möchte hiermit um Geduld und Verständnis bitten. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, die durch die Verzögerung entstehen, und wir versichern Ihnen, dass wir alles tun werden, um so bald wie möglich liefern zu können.